Amazon.de Widgets

Startseite Mordort.de

Info

Morde

Mord eingeben

Mordkarte

Mordliste

Magazin

Hilfe

Registrieren

 
 
<< In Google Earth(tm)


Jetzt mitmachen

Mord in Berlin Reinickendorf: 17-jähriger am U-Bahnhof Wittenau bei Messerstecherei erstochen (11.12.2010)

Daten:

Autor: Percy Stuart
Eingestellt am: 12.12.2010 - 17:34:31 Uhr
Persönlicher Bezug: -
Typ: Einzelmord
Mordart: Erstochen
Mordort: U-Bahnhof Wittenau, Berlin
Realitätsbezug: Realer Mord
Täter gefasst: Nein
Altersgruppe des Opfers: 15-25 Jahre
Geschlecht des Opfers: Männlich
Mord ID: 400


Mord in Berlin Reinickendorf: 17-jähriger am U-Bahnhof Wittenau bei Messerstecherei erstochen (11.12.2010)

Am U-Bahnhof Wittenau in Berlin Renickendorf kam es am Abend des 11. Dezembers zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 10 Jugendlichen. So berichteten Augenzeugen. Die umgehend alarmierte Polizei fand am Tatort nur noch den leblosen Körper eines 17-jährigen Jugendlichen, der sofort ins Krankenhaus gebracht wurde. Dort erlag er in den folgenden Stunden seinen schweren Verletzungen. Alle an der Messerstecherei beteiligten konnten unerkannt fliehen. Bereits kurz nach der Tat nahm die Polizei fünf Tatverdächtige fest. Bei mindestens zwei von Ihnen handelt es sich um Intensivtäter.

Tathintergrund ist offenbar ein Streit zwischen zwei Jugendbanden aus Tegel-Süd und dem Märkischen Viertel. Den U-Bahnhof Wittenau beanspruchen beide Gruppen als ihr Territorium. Desöfteren gab es deshalb in der Vergangenheit schon Auseinandersetzungen.Im Internet wurde bereits Rache für die Bluttat an dem 17-jährigen angekündigt.

Qualität des Beitrags:

Bewertung: 2.6 (108 Benutzer)



Quelle: Tagespresse
Weitere Angaben: Hamburger Abendblatt 12.12.2010
 
Tags: Berlin

Permalink: http://www.mordort.de/morddetail/mord-in-berlin-reinickendorf-17-jaehriger-am-u-bahnhof-wittenau-bei-messerstecherei-erstochen-11122010-mid-400__ble6WiYe7d9SQ
QR-Code: QR-Code http://www.mordort.de/morddetail/mord-in-berlin-reinickendorf-17-jaehriger-am-u-bahnhof-wittenau-bei-messerstecherei-erstochen-11122010-mid-400__ble6WiYe7d9SQ

Hinweis: Wir respektieren jeden Artikel auf Mordort.de und sehen in ihm einen wertvollen Beitrag, mit dem Mordort.de noch interessanter wird. Jeder Autor ist dabei für die eigenen Inhalte verantwortlich, daher geben diese nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Nutzungsbedingungen / Datenschutz / Impressum / ©2006 - 2017 Arge Mordort - Partner von Partner von Amazon FSK ab 18
Kontakt / RSS / Downloads / Tags / Betreiber / Werbung / Krimishop / Fanartikel / Mordort.de auf Twitter
Linkforensik / ICRA gekennzeichnet / ++ / V2.1