Amazon.de Widgets

Startseite Mordort.de

Info

Morde

 

 

Hilfe

Registrieren

Sie sind hier: Start » Agb

Umkreissuche:

10km 50km 100km


Allgemeine Nutzungsbedingungen für die
Nutzung von mordort.de (www.mordort.de)

Stand: 1. September 2007
Die Arbeitsgemeinschaft Mordort.de oder kurz ARGE Mordort.de, im folgenden "Betreiber" genannt, betreibt unter dieser URL ein interaktives Online-Angebot für private Nutzer (im folgenden "Nutzer" genannt).

1.) Geltung
1.01) Die hier aufgeführten Allgemeinen Nutzungsbedingungen bilden die Grundlage zur Nutzung dieses Angebots und sind für alle Teile dieses Online-Angebots gültig. Sie gelten auch, wenn für Teile dieses Angebots nicht noch einmal explizit auf sie verwiesen wird. Abweichende Nutzungsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung.

1.02) Der Betreiber behält sich vor, diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die registrierten Nutzer bekommen in diesem Fall eine E-Mail an die hinterlegte Adresse geschickt, die einen Link auf die dann aktuelle Fassung enthält.

1.03) Der Nutzer hat das Recht, den geänderten Nutzungsbedingungen innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Benachrichtigungsemail zu widersprechen. In diesem Fall ist der Betreiber berechtigt, das Konto des Nutzers bei Mordort.de unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche zu löschen. Andernfalls gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen.

1.04) Auf die Möglichkeit eines Widerspruchs, deren zeitliche Befristung und die daraus eventuell resultierenden Folgen wird der Betreiber den Nutzer in der Benachrichtigungsemail noch einmal explizit hinweisen.

2.) Anmeldung, Aktivierung und Abmeldung bzw. Kündigung
2.01) Grundsätzlich ist eine Anmeldung/Registrierung nicht notwendig, um Mordort.de nutzen zu können. Diese ist allerdings erforderlich, um eigene Beiträge einzustellen.

2.02) Die Anmeldung ist für den Nutzer kostenlos.

2.03) Es kann sich nur anmelden, wer 18 Jahre oder älter ist. Mit seiner Anmeldung versichert der Nutzer, dass er das erforderliche Mindestalter hat.

2.04) Jeder Nutzer darf sich nur einmal bei Mordort.de anmelden. Der Nutzer versichert daher mit seiner Anmeldung, dass er bislang noch nicht Mitglied bei Mordort.de ist.

2.05) Mordort.de richtet sich ausschließlich an private Nutzer, eine gewerbliche Nutzung ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht erlaubt. Mit der Anmeldung erklärt Nutzer, dass er das Angebot nur für private Zwecke verwendet.

2.06) Der Nutzer erklärt mit seiner Anmeldung ebenfalls, dass er mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen einverstanden ist. Diese Zustimmung muss ausdrücklich mit einem Klick bestätigt werden, eine Anmeldung ohne diese Zustimmung ist nicht möglich.

2.07) Jeder Nutzer hat unter www.mordort.de durch Klick auf den Link "Nutzungsbedingungen" im Menü jederzeit die Möglichkeit, den Inhalt dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen einzusehen. Gleiches gilt für die Datenschutzerklärung, die sich unter dem Link "Datenschutz" befindet.

2.08) Bei der Anmeldung wird die E-Mail, der Nutzername und ein Passwort, sowie ein Aktivierungsschlüssel gespeichert. Der Nutzer erhält dann eine E-Mail an die angegebene Adresse mit einem individuellen Aktivierungslink. Klickt der Nutzer dann auf diesen Link, wird sein Konto bei Mordort.de freigeschaltet. Aus rechtlichen Gründen erfasst Mordort.de dabei den Zeitpunkt und die IP Adresse, von wo aus die Aktivierung erfolgt ist und speichert diese dauerhaft. Mit Klick auf den Aktivierungslink erklärt sich der Nutzer mit dieser Speicherung einverstanden.

2.09) Jeder registrierte Nutzer kann sein Nutzerkonto ordentlich und ohne die Einhaltung einer Frist oder die Angabe von Gründe durch eine formlose E-Mail an info@mordort.de kündigen. Auch der Betreiber kann registrierten Nutzern jederzeit ordentlich ohne die Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen formlos kündigen.

3.) Sorgfaltspflicht des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort und seine Kennung für den Zugriff auf Mordort.de sicher zu verwahren und keinem Dritten zugänglich zu machen. Er trägt die volle Verantwortung für alle unbefugten Nutzungen seiner Kennung durch Dritte und haftet für eventuellen Missbrauch gegenüber dem Betreiber.

4.) Datenschutz
Unsere Bestimmungen zum Datenschutz haben wir in einer eigenen Datenschutzerklärung zusammengefasst, die unter www.mordort.de/datenschutz/ einsehbar ist. Diese Erklärung ist ausdrücklich ebenfalls Teil dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

5.) Verantwortung des Nutzers / Inhalte
Der Nutzer ist verpflichtet, das Mordort.de Angebot rechtmäßig und verantwortungsvoll zu nutzen.

Der Nutzer darf daher in keinem Falle gegen geltendes Recht verstoßen oder das Mordort.de Angebot in einer Weise nutzen, die die Verfügbarkeit des Angebots für andere Nutzer beeinträchtigt.

Als unzulässig geltend die folgenden Inhalte:

5.01) rassistische, pornografische, obszöne, beleidigende, vulgäre, Gewalt verherrlichende oder verharmlosende sowie sittenwidrige oder aus anderen Gründen strafbare Inhalte

5.02) Inhalte, die Propagandamittel im Sinne des § 86 StGB darstellen, deren Inhalt gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist

5.03) Inhalte, die Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen im Sinne des § 86a StGB verwenden, deren Inhalt gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist, zum Hass gegen Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, dass Teile der Bevölkerung oder eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden
5.04) Inhalte, die eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung der in § 6 Abs. 1 und § 7 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art in einer Art und Weise schildern, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören

5.05) Inhalte, die grausame und sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen in einer Art und Weise schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt

5.06) Inhalte, die als Anleitung zu einer in § 126 Abs. 1 StGB genannten rechtswidrigen Tat dienen, den Krieg verherrlichen, gegen die Menschenwürde verstoßen, insbesondere durch die Darstellung von Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind oder waren

5.07) Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen, sexistisch oder pornografisch sind und/oder Gewalttätigkeiten, den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben

5.08) Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die Menschenwürde oder sonstige geschätzte Rechtsgüter verletzen

5.09) Inhalte, die Andere zu strafbaren oder sonst sittenwidrigen Handlungen verleiten könnten

5.10) beleidigende oder grob verletzende Äußerungen

5.11) jede Art von Drohungen gegen andere Mitglieder, Anbieter oder Dritte

5.12) Schmähkritik, Verleumdungen, Lügen oder Falschinformationen

5.13.) Inhalte, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung Dritter verletzen könnten

5.14) kopierte Inhalte, an denen Sie keine eigenen Rechte haben

5.15) Inhalte, die ein technisches Sicherheitsrisiko darstellen, zum Beispiel Viren

5.16) Links auf Webseiten mit Inhalten, die gegen geltendes Recht verstoßen, jugendgefährdend oder sonst wie unzulässig sind

5.17) private Daten, wie Telefonnummern, postalische oder elektronische Adressen, die nicht aus dem Profil stammen

5.18) alle vorangegangenen Einschränkungen beziehen sich auch auf virtuelle Darstellungen

6.) Redaktionelle Sorgfaltspflicht
Aufgrund des sensiblen Themas sind die folgenden Regeln für die redaktionelle Darstellung insbesondere von realen Mordfällen auf Mordort.de einzuhalten:

6.01) Die von Ihnen eingestellten Inhalte müssen rechtlich einwandfrei sein.

6.02) Text- oder Bildzitate sind als solche kenntlich zu machen unter Angabe der Quelle. Ein Eintrag darf dabei nicht überwiegend oder ganz aus Zitaten bestehen.

6.03) Die von Ihnen eingestellten Inhalte müssen sorgfältig recherchiert sein und den Fakten entsprechen.

6.04) Trennen Sie bitte Tatsachen und Vermutungen deutlich voneinander.

6.05) Eine namentlich erwähnte, reale Person darf nur als "Mörder" bezeichnet werden, wenn diese rechtskräftig verurteilt worden ist. In anderen Fällen ist vom "mutmaßlichen Mörder" oder ähnlichem zu sprechen.

6.06) Den Opfern ist stets höchster Respekt zu zollen. Opfer und ihre Angehörigen dürfen deshalb nie bei vollem Namen genannt werden. Die Angaben müssen entsprechend anonymisiert werden.

Der Name ist dabei entweder komplett abzuändern und entsprechend im Text als "von der Redaktion geändert" zu vermerken oder aber nur mit den Initialen zu verwenden.

Eine Ausnahme bilden Fälle, die bereits einen gewissen zeitgeschichtlichen Wert erreicht haben oder an denen ein besonderes öffentliches Interesse besteht. Dies können zum Beispiel historische oder politische Mordfälle, moderne Serienmorde oder Morde an prominente Persönlichkeiten sein.

6.07) Auch Täter haben ein Persönlichkeitsrecht und ein Recht auf Resozialisierung. Aus diesem Grunde dürfen noch lebende Täter nicht mit vollem Namen genannt werden. Die Angaben müssen entsprechend anonymisiert werden.

Der Name ist dabei entweder komplett abzuändern und entsprechend im Text als "von der Redaktion geändert" zu vermerken oder aber nur mit den Initialen zu verwenden.

Eine Ausnahme bilden Täter, deren Taten bereits einen gewissen zeitgeschichtlichen Wert erreicht haben oder an deren Taten ein besonderes öffentliches Interesse besteht. Dies können zum Beispiel historische Mörder und Attentäter, moderne Serienmörder oder Mörder prominenter Persönlichkeiten sein.

6.08) Es dürfen keine Angaben über aktuelle Wohn- und Aufenthaltsorte sowohl von Opferangehörigen als auch von Tätern gemacht werden.

6.09) Ein Mord sollte die folgenden, vom juristischen Verständnis abweichenden Kriterien erfüllen, um bei Mordort.de aufgenommen zu werden:
· Es handelt sich um keinen Selbstmord.
· Es handelt sich um keine Tötung innerhalb kriegerischer oder bürgerkriegsähnlicher Auseinandersetzungen.
· Die Tötung wurde durch einen Menschen absichtsvoll veranlasst oder durchgeführt.
· Es handelt sich um keine Notwehr.
· Es handelt sich um keine fahrlässige Tötung.
· Es handelt sich um keine Hinrichtung durch eine staatliche Justiz oder Instanz.

6.10) Vermeiden Sie umfangreiche moralische Bewertungen – ein Mord ist nach gängiger Auffassung immer verwerflich. Ebenso sollten Sie "blutspritzende" Beschreibungen des Tathergangs vermeiden. Bleiben sie in sachlich in ihren Formulierungen.

6.11) Falls Sie selbst mit den Ermittlungen zu einem Mordfall zu tun haben, sollten Sie darauf achten, nur für die Öffentlichkeit freigegebene Informationen zu verwenden.

6.12) Sollten Sie eine persönliche Beziehung zu dem Tatort, dem oder den Opfer(n) oder dem Täter haben, ist dies anzugeben.

6.13) Setzen Sie keine Links auf Seiten mit strafbarem Inhalt.

6.14) Das Einstellen von Inhalten kommerzieller Natur sind nur nach vorher erteilter, schriftlicher Genehmigung der ARGE Mordort erlaubt. Bei Zuwiderhandlung werden entsprechende Beiträge umgehend gelöscht.

6.15) Abbildungen: Verwenden Sie keine Montagen oder stark verfremdete Bilder, die den Fachcharakter eines Eintrags in Frage stellen. Verwenden Sie zudem nur Fotos von Personen, die über 18 Jahre alt sind.

6.16) Mit Einstellung Ihrer Inhalte versichern Sie, über sämtliche erforderliche Rechte an diesen Inhalten zu verfügen und diese auch an Mordort.de übertragen zu können.



7) Nutzungsrechte
7.1) Mit Einstellung der Inhalte erteilt der Benutzer der ARGE Mordort.de ein nicht ausschließliches, zeitlich und räumlich unbegrenztes Recht auf Nutzung seiner Inhalte zusammen mit der Email Adresse oder dem Namen des Benutzers als Urhebernachweis.

7.2) Die Nutzungsrechte umfassen insbesondere das Recht zur Archivierung und Speicherung in Datenbanken, sowie die Verbreitung, Vervielfältigung und Veröffentlichung der Inhalte unter Angabe des Namens oder der Email Adresse. Die Einräumung der Nutzungsrechte an Ihren Inhalten erfolgt kostenlos durch den Benutzer.

7.3) Die durch den Benutzer bereitgestellten Inhalte können durch die ARGE Mordort.de redaktionell überarbeitet werden, insbesondere, falls ein Verstoß gegen die redaktionellen Richtlinien vorliegt. Ebenso hat die ARGE Mordort.de das Recht zur teilweisen oder ganzen Löschung eines Beitrags, ein Anspruch auf Veröffentlichung von Inhalten eines Benutzers besteht nicht.

7.4) Sollten durch die eingestellten Inhalte des Benutzers Rechte Dritter, insbesondere Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- oder Leistungsschutzrechte schuldhaft verletzt werden und die ARGE Mordort.de deswegen in Anspruch genommen werden, so ist der Benutzer verpflichtet, der ARGE Mordort.de sämtlichen daraus entstandenen Schaden zu ersetzen. Der Nachweis, dass kein Schaden oder aber ein geringerer als der von der ARGE Mordort.de geltend gemachter Schaden eingetreten ist, bleibt möglich.



8) Haftung der ARGE Mordort.de
8.1) Die ARGE Mordort.de haftet nicht für Inhalte, die durch registrierte Benutzer eingestellt werden, sondern jeder Benutzer haftet in diesen Fällen selbst. Dieser Ausschluss gilt sowohl für eingestellte Inhalte auf Mordort.de selber, als auch auf verlinkte Inhalte fremder Seiten, die vom Benutzer selbst ohne Wissen der ARGE Mordort.de eingegeben wurden.

8.2) Bei Links, die die ARGE Mordort.de selbst einspeist, prüft sie zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Verstöße der verlinkten Inhalte gegen geltendes Recht. Darüber hinaus findet jedoch keine andauernde inhaltliche Kontrolle dieser Fremdinhalte statt. Sollten sich hier Hinweise auf eine Rechtsverletzung geben, so bitten wir um Nachricht, die ARGE Mordort.de entfernt diesen Link dann unverzüglich.

8.3) Die ARGE Mordort.de haftet nicht für die Korrektheit oder Vollständigkeit der vom Benutzer selbst gemachten persönlichen Angaben. Macht der Benutzer seine Angaben und Informationen selbst Dritten zugänglich, so haftet die ARGE Mordort.de nicht für sich daraus möglicherweise ergebenden Missbrauch. Geschieht diese unbefugte Kenntniserlangung von Nutzerdaten z.B. durch einen Angriff von außen, so haftet die ARGE Mordort.de dafür ebenfalls nicht.

8.4) Die ARGE Mordort haftet nicht für wirtschaftliche, körperliche oder immaterielle Schäden, die sich aus der Nutzung des Dienstes ergeben, soweit der Schaden nicht nachweislich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Betreibers oder seiner Mitarbeiter beruht.

8.5) Die ARGE Mordort.de ist bemüht, den Betrieb der Plattform Mordort.de sicherzustellen, kann aber nicht die ununterbrochene Nutzbarkeit oder Erreichbarkeit der Plattform garantieren. Sie haftet daher auch nicht für verzögerten Zugriff oder einen Ausfall des Systems.


9.) Rechtsfolgen bei Verstoß
Sollte der registrierte Nutzer gegen eine oder mehrere Regelungen dieser Nutzungsbedingungen verstoßen, so behält sich der Betreiber das Recht vor, das Konto des Nutzers umgehend und ohne Angabe von Gründen zu sperren. Ein Schadensersatz seitens des Nutzers kann nicht geltend gemacht werden.

Darüber hinaus behält sich der Betreiber vor, bei besonders schwerwiegenden Verstößen darüber hinaus zivil- und/oder strafrechtliche Schritte einzuleiten.

10) Einstellung des Dienstes
Die ARGE Mordort.de kann jederzeit den von ihr betriebenen Dienst oder Teile davon ohne weitere Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung einstellen und alle Daten zu löschen. Schadensersatzansprüche von Benutzern sind in diesem Falle ausgeschlossen.

11.) Sonstiges
Gewisse Inhalte, die auf dieser Website erscheinen, stammen von Amazon EU SARL. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

12.) Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam oder in Teilen unvollständig sein oder werden, so bleiben die übrigen Klauseln der Allgemeinen Nutzungsbedingungen in ihrer Gültigkeit unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Lücken in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

13.) Gerichtsstand
Soweit es rechtlich zulässig ist, gilt der Gerichtsstand Hamburg als vereinbart. Es gilt zudem das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14.) Kontakt
Mordort.de wird betrieben von der

ARGE Mordort.de, bestehend aus

Ingo Wegener (V.i.S.d.P.)
Händelstrasse 7
22761 Hamburg

Vista Nova - Büro für neue Medien GmbH & Co. KG
Rellinger Str. 23
20257 Hamburg
Tel.: +49 40 35700-200
Fax.: +49 40 35700-211

0700 - VISTANOVA*
www.vistanova.de

geschäftsführender Gesellschafter: Peter Schapler
Prokurist: Michael Schlüter
Handelsregister: Hamburg HRA 93694
USt-IdNr.: DE202457984

Nutzungsbedingungen / Datenschutz / Impressum / ©2006 - 2017 Arge Mordort - Partner von Partner von Amazon FSK ab 18
Kontakt / RSS / Downloads / Tags / Betreiber / Werbung / Krimishop / Fanartikel / Mordort.de auf Twitter
Linkforensik / ICRA gekennzeichnet / ++ / V2.1