Amazon.de Widgets

Startseite Mordort.de

Info

Morde

Mord eingeben

Mordkarte

Mordliste

Magazin

Hilfe

Registrieren

 
 
<< In Google Earth(tm)

 
 von
Kaufen bei Amazon.de   Berliner Verbrecherinnen
Michael Kirchschlager
ISBN: 3934277187

<< Mehr Bücher im Krimishop

 Werbung

Jetzt mitmachen

Hysterischer Dämmerzustand und Tod (07.03.1913)

Daten:

Autor: balou
Eingestellt am: 14.06.2009 - 21:30:59 Uhr
Persönlicher Bezug: -
Typ: Einzelmord
Mordart: Erschossen
Mordort: Lichtensteinallee, Tiergarten, Berlin
Realitätsbezug: Realer Mord
Täter gefasst: Ja
Altersgruppe des Opfers: 15-25 Jahre
Geschlecht des Opfers: Männlich
Mord ID: 292


Hysterischer Dämmerzustand und Tod (07.03.1913)

"Du oder ich, einer von uns beiden ist zuviel auf der Welt!", so erklang es in der Nacht von 7. auf den 8. März 1913 nahe der Lichtensteinbrücke im Tiergarten zu Berlin. Das Drama, was sich dann abspielte, gab den Stoff für eine umfangreiche Gerichtsverhandlung, an dessen Ende die 20jährige Hedwig Müller wegen Totschlags verurteilt wurde.

Hedwig Müller und der 19jährige Georg Reimann, beide bildschön anzusehen, arbeiteten zusammen in einem Verlag und lernten sich so kennen. Doch die anfängliche Romanze des jungen Mannes entwickelte sich schief, als sich herausstellte, dass Hedwig zu einem Doktor aus besseren Kreisen eine amouröse Beziehung unterhielt.

Georg verfolgte daraufhin seine Angebetete, zwang diese, Ihre Korrespondenz ihm vorzulegen, bedrohte sie zunehmend und erpresste sie schließlich. Eine enttäuschte Liebe? Oder eine nicht erwiderte? Die nachfolgende Gerichtsverhandlungen konnten merkwürdigerweise nie ganz die Natur der Beziehung der beiden offen legen, die Hedwig als "mütterlich" beschrieb, obwohl beide auch offensichtlich miteinander intim wurden. So bleibt das grundlegende Motiv einigermassen unklar.

Klar ist jedoch, wie die Beziehung endete: Georg Reimann starb mit 2 Schüssen aus nächster Nähe in den Kopf bei seiner Verabredung mit Hedwig in jener Nacht, abgefeuert aus ihrem Revolver. Die Richter unterstellten ihr aufgrund diverser sachverständiger Mediziner und ganz im Frauenbild der Zeit gefangen eine Art "hysterischen Dämmerzustand", der sich dann mildernd auf ihr Urteil auswirkte: 2 jahre und 6 Monate.

Der Fall entstammt einer Sammlung interessanter Berliner Verbrechen, die allesamt von Frauen begangen wurden und deren Verlauf tiefe Einblicke in das Frauenbild der Zeit geben.


Qualität des Beitrags:

Bewertung: 2.5 (107 Benutzer)



Quelle: Literatur
Weitere Angaben: Berliner Verbrecherinnen
Michael Kirchschlager
ISBN: 3934277187

 
Tags: Berlin Tiergarten Erschossen Liebesmord Kirchschlager

Permalink: http://www.mordort.de/morddetail/hysterischer-daemmerzustand-und-tod-07031913-mid-292__blsflx0UeW5KU
QR-Code: QR-Code http://www.mordort.de/morddetail/hysterischer-daemmerzustand-und-tod-07031913-mid-292__blsflx0UeW5KU

Hinweis: Wir respektieren jeden Artikel auf Mordort.de und sehen in ihm einen wertvollen Beitrag, mit dem Mordort.de noch interessanter wird. Jeder Autor ist dabei für die eigenen Inhalte verantwortlich, daher geben diese nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Nutzungsbedingungen / Datenschutz / Impressum / ©2006 - 2017 Arge Mordort - Partner von Partner von Amazon FSK ab 18
Kontakt / RSS / Downloads / Tags / Betreiber / Werbung / Krimishop / Fanartikel / Mordort.de auf Twitter
Linkforensik / ICRA gekennzeichnet / ++ / V2.1